0

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da?

Jeder kennt doch das alte Kinderlied vom Herbst, oder?

Heute hab ich mich irgendwie so gefühlt… als ob innerhalb von wenigen Tagen der heiße, trockene Sommer einfach vom Regen weggespült worden wäre. Dabei ist heute noch August!
Aber ich bin sicher die Allerletzte die sich beschweren möchte. Vom Typ her bin ich eher nordisch, ich mag es kühler. Und ich LIEBE den Herbst!! Und der Regen tut nicht nur der Natur gut, auch ich scheine mit jedem Regentag zu wachsen.
Deswegen hat mich heute morgen auch nichts zu Hause gehalten, schnell die Wanderschuhe an (die sind wasserdicht) und ab in die Natur. Die fängt zum Glück gleich hinter unserem Haus an.

Darf ich Euch einladen, mich auf meinen kleinen, sehr herbstlich anmutenden Regenspaziergang zu begleiten?

Direkt hinter unserem Haus beginnt eine große Obstplantage. Und um diese Jahreszeit da hindurchzugehen ist eine wahre Freude. Die Zwetschgenbäume sind dieses Jahr so üppig bestückt…
Auch die Trauben sind reif. Seht Ihr die kleinen Sonnenflecken auf der Schale? Die sind besonders süß!

„Ein Männlein steht im Walde, ganz still und stumm…“. OK, der Mantel ist nicht Purpur und ich weiß auch nicht, warum ich heute den ganzen Tag Kinderlieder im Ohr hab. Aber ein schöner Pilz war es trotzdem.

Auch wenn die Welt drumrum eher ziemlich trübe drein schaute…

 

Der Regen hat die Farben des Obstes  jedenfalls noch mehr leuchten lassen. Sehen diese Birnen nicht zum reinbeißen aus?

Und die Äpfel erst?? Leider haben beide Hofläden bei uns um die Ecke gerade „Sommerpause“. Aber sobald die Schule wieder losgeht, haben die auch wieder geöffnet und dann gibt es endlich wieder rote, saftige und knackige Äpfel!! Vielleicht sogar diese zwei besonders schönen Exemplare hier?

Ich kam zwar vom Regen in die Traufe und musste mich zu Hause erst mal komplett trocken legen. Aber der Spaziergang war trotzdem so herrlich. Oder vielleicht auch gerade deswegen?
Ruhe hatte ich auf jeden Fall. Begegnet ist mir bei diesem Sauwetter niemand.

Und wäre ich nicht im Regen gelaufen, dann wäre mir vielleicht auch nicht die Idee zum Projekt Fußspuren
gekommen und das hätte ich doch äußerst schade gefunden.

Also ganz egal wie das Wetter morgen wird, ich freu mich drauf!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.