Mehr Schneckenpost

Durch eine sehr glückliche Fügung, wurde ich heute daran erinnert, dass es noch eine weitere, phantastische Möglichkeit gibt die Schneckenpost zu nutzen:

Ein Päckchen!
Und zwar kein selbst bestelltes (auch wenn man sich über diese auch freuen kann), sondern ein gänzlich Unerwartetes.
Liebevoll und bunt verpackt legte es heute der Briefträger vor unsere Türe.

Und tatsächlich, da stand mein Name drauf (mit neun Menschen im Haus nicht selbstverständlich).
Da begannen meine Augen zu strahlen und mein Herz hüpfte. Noch viel mehr leuchteten sie, als der Absender verraten hat, wer hier für dieses kleine Glück verantwortlich ist. ❤️

Direkt wurde das grüne Geheimnis gelüftet…

Doch so schnell war diese Vorfreude nicht zu trüben… liebevoll verpackte Päckchen mit geheimen Botschaften verbargen sich in einem Meer aus kunterbunten Luftschlangen.


Ganz genüßlich wurde eines nach dem anderen herausgeholt, betrachtet, befühlt und angeschmachtet. :0)

Das sah so schön aus, dass ich es so erst mal ein paar Stunden stehen ließ und immer wieder grinsend dran vorbei lief. Vorfreude ist ja so etwas wundervolles!!

Aber schließlich überwältigte mich dann doch die Neugierde und so sind heute mehrere kleine Schätze bei mir eingezogen.


Ein Teil (die unglaublich leckeren Nussecken) wurden direkt von einer Horde gefräßiger Familienmitglieder schmausend und mit Wonne verspeist.
Aber eine Nussecke habe ich klammheimlich versteckt, damit ich sie morgen Nachmittag in Ruhe auf dem Sommerbett genießen kann. Pssst, nicht verraten!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.