Postkarten-Kalender

Am letzten Tag des Jahres war ich noch ganz geschwind in unserem kleinen Schreibwarenladen hier im Dorf (der hat zum Glück offen, da dort auch Pakete angenommen werden).

Eigentlich wollte ich nur schnell ein leeres Heft kaufen, bin dann aber bei den Kalendern hängen geblieben.
Denn ein ganz ausgesprochen schönes Modell eines Postkartenkalenders zog mich magisch in seinen Bann.
Im Bruchteil einer Sekunde war entschieden:
Den möchte ich haben… aber nicht für mich, sondern für meine Leidenschaft für das Schneckenpost schreiben.
Also eigentlich für Euch. 😉

(„Visual Words“ vom Korsch Verlag)

Dieses Jahr möchte ich am Ende jeder Woche die entsprechende Postkarte des Kalenders an einen lieben Menschen schicken.
So stecken in diesem kleinen Papier-Stapel gleich 53 winzige Mini-Glückblicke. (FREU!!🥰)

Und den ersten „Postkarten-Glückblick“ schenke ich mir jetzt einfach ganz frech selbst. Ich finde sowohl den Spruch, als auch die Karte bezaubernd. Die darf hier auf meinem neuen Arbeitsplatz bleiben und mein Herz zum hüpfen bringen.
Übrigens macht sich der ganze Kalender hier auf dem Schreibtisch optisch äußerst gut.

Aber die neue Karte von kommender Woche geht dann nächsten Sonntag auf die Reise. Versprochen!
Bon Voyage…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.